Artikel Hogwarts Legacy – entscheidender Vorteil

Hallo liebe Gametasy-Community! Heute haben wir für euch einen brandheißen Artikel, der jeden Hogwarts Legacy-Fan begeistern wird. Frag Nart, der Experte für Open-World-Spiele, hat wieder zugeschlagen und liefert uns zehn wertvolle Tipps, die ihr in Hogwarts Legacy auf keinen Fall verpassen solltet. Also, schnappt euch euren Zauberstab und lasst uns in diese magische Welt eintauchen!

1. Talente mit Bedacht wählen

Bei Hogwarts Legacy ist es entscheidend, klug in eure Talente zu investieren. Denkt daran: Ihr könnt nicht alle Talente erlernen. Besonders in den Bereichen Schleichen und Raum der Wünsche solltet ihr vorsichtig sein. Fokussiert euch auf die Haupttalente, dunkle Künste und Zaubersprüche, um das Beste aus eurem Charakter herauszuholen.

2. Farbcodierte Schilde knacken

Eine wichtige Taktik im Kampf sind die farbcodierten Schilde der Gegner. Ihr könnt diese mit Zaubersprüchen der gleichen Farbe oder durch den Einsatz der unverzeihlichen Flüche durchbrechen. Diese Methode spart Zeit und macht euch effizienter im Kampf.

3. Plündern vom Besen aus

Ein super praktischer Trick: Ihr könnt Gegenstände sammeln, ohne vom Besen abzusteigen. Das ermöglicht ein schnelles Sammeln von Ressourcen und das Freischalten von Flohpulverkaminen, ohne ständig landen zu müssen.

4. Besen-Upgrades

Vergesst nicht, euren Besen zu verbessern! Durch Quests in Hogsmeade könnt ihr euren Besen schneller und agiler machen, was eure Erkundungstouren deutlich angenehmer gestaltet.

5. Das flinke Ausweichen

Ein absolutes Must-have Talent ist das flinke Ausweichen. Besonders cool: Setzt dieses Talent ein, um von Klippen zu springen und im letzten Moment wieder auf euren Besen zu springen. Ein echter Game-Changer!

6. Optimierung im Raum der Wünsche

Im Raum der Wünsche könnt ihr eure Ressourcen effizienter nutzen. Investiert in T-förmige Stände für Zaubertränke und größere Töpfe für Pflanzen. So maximiert ihr eure Produktion und spart wertvollen Raum.

T-förmiger Stand

7. Unterschiedliche Story-Quests je nach Haus

Jedes Haus in Hogwarts Legacy hat seine eigene Story-Quest. Gryffindor hat die längste Quest-Reihe, während Hufflepuff mit der einzigartigen Askaban-Mission punktet. Auch Ravenclaw und Slytherin haben ihre speziellen Missionen, die ihr nicht verpassen solltet.

8. Unverzeihliche Flüche erlernen

Durch die Quest-Reihe mit Sebastian könnt ihr die unverzeihlichen Flüche erlernen. Diese mächtigen Zauber sind extrem effektiv und können in Kombination mit anderen Taktiken eure Kampffähigkeiten erheblich steigern.

Achtet auf Post von Sebastian

9. Imperio auf Bosse

Der Imperius-Fluch kann besonders nützlich gegen Bosse sein. Setzt ihn ein, um Gegner gegeneinander kämpfen zu lassen oder um schwierige Situationen zu meistern.

10. Avada Kedavra Multi-Kill

Für den ultimativen Kick: Setzt Avada Kedavra in Kombination mit anderen Flüchen für Multi-Kills ein. Dies erfordert einige Vorbereitung und das richtige Timing, aber die Wirkung ist verheerend und spektakulär.

Bis zum nächsten Artikel auf Gametasy. Schaut euch dazu auch das passende Video von Frag Nart an:

Related Posts