Skull & Bones LEBT – alle Infos zum neuen Gameplay

Heute schnappen wir uns ein Piratenschiff und setzen die Segel in Richtung Ubisofts kommendem Game-Highlight: “Skull and Bones”. Nach etlichen Verschiebungen und jahrelanger Entwicklung, die fast schon in die Annalen der Gaming-Mythen eingegangen ist, hat Ubisoft endlich einen Gameplay-Trailer veröffentlicht, der uns tiefer in die Welt von “Skull and Bones” eintauchen lässt.

Für alle, die “Assassin’s Creed 4: Black Flag” mochten, gibt’s gute Nachrichten: “Skull and Bones” knüpft in Sachen Seefahrt und Piraterie deutlich an dieses beliebte Spiel an. Aber lasst uns mal genauer hinschauen, was “Skull and Bones” zu bieten hat.

Erste Eindrücke vom Gameplay

Der Trailer gibt uns einen ersten Einblick in die Spielwelt und die Mechaniken von “Skull and Bones”. Wir starten mit einer riesigen Seeschlacht, die wir verlieren und finden uns dann auf einem kleinen Boot wieder. Hier beginnt unsere Reise vom Nobody zum gefürchteten Piratenkapitän.

Eines der Highlights ist sicherlich die Schiffspersonalisierung. Ihr könnt euer Schiff mit verschiedenen Waffen und Kanonen ausstatten und so für jede Mission oder PvP-Schlacht optimieren. Auch das Design des Schiffes lässt sich anpassen – ob es nun um die Rumpfrüstung oder die Crewgröße geht.

Spieltiefe und Missionsgestaltung

Während die Seeschlachten und die Grafik auf dem Wasser beeindruckend aussehen, scheint “Skull and Bones” in anderen Bereichen ein bisschen zu kurz zu greifen. Der Fokus liegt klar auf der Seefahrt, was bedeutet, dass Kämpfe an Land oder Bord-zu-Bord-Gefechte nicht vorkommen. Die Frage, die sich stellt, ist, ob diese Fokussierung auf die Seefahrt ausreicht, um langfristig zu motivieren.

Mythologie und Monster

Ein interessanter Aspekt von “Skull and Bones” ist die Einführung von mythologischen Elementen und Monstern. Das könnte für mehr Abwechslung und herausfordernde Gegner sorgen, könnte aber auch bei einigen Fans auf gemischte Gefühle stoßen.

Vorsichtige Erwartungen

Obwohl das Spiel visuell ansprechend ist und das Piratenthema immer noch frisch wirkt, ist Vorsicht geboten. Die zahlreichen Verschiebungen des Spiels und die lange Entwicklungszeit werfen Fragen auf, ob “Skull and Bones” letztendlich den hohen Erwartungen gerecht werden kann.

Release-Datum und Fazit

Aktuell ist der Release für den 16. Februar 2024 angesetzt, aber nach so vielen Verschiebungen glauben wir es erst, wenn wir es wirklich spielen können. “Skull and Bones” könnte ein spannendes Piratenabenteuer werden, aber ob es langfristig überzeugen kann, bleibt abzuwarten.

Als echte Piraten der Gaming-Welt behalten wir natürlich den Horizont im Auge und liefern euch Updates, sobald wir mehr wissen. Also, bleibt am Ball, liebe Freibeuter, und lasst uns gemeinsam herausfinden, ob “Skull and Bones” ein versteckter Schatz oder nur eine flüchtige Meeresbrise ist.

Bis zum nächsten Mal und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel! 🏴‍☠️⚓

Hier geht’s zum Skull and Bones Gameplay Video von Frag Nart.

Related Posts