3 seltene Waffen in The Witcher 3: Wild Hunt, die du verpasst hast

Das unvergleichliche Open-World RPG The Witcher 3: Wild Hunt bietet uns eine Menge an Waffen und Ausrüstung mit ziemlich coolen und nützlichen Stats. Einiges davon kann man leicht verpassen – was besonders schade ist, wenn man am liebsten alle Items für Hexer Geralt einsammeln und ausprobieren möchte. In diesem Artikel möchten wir dir deshalb drei verpassbare Waffen und eine verpassbare Rüstung präsentieren, von denen du mit Sicherheit die eine oder andere versäumt hast. Interessierst du dich für die besten Waffen des Games, können wir dir unseren Beitrag zu den 11 besten Waffen in The Witcher 3: Wild Hunt empfehlen.

Cirillas Schwert Zireael

Zireael ist das Schwert unseres Mündels Ciri in The Witcher 3: Wild Hunt. Wie du das besondere Schwert, das eigentlich nur die Prinzessin von Cintra hat, bekommen kannst, erklären wir dir im Folgenden.

Grundlegend verfügt Ciris Schwert über +350 physischen Schaden, +800 Rüstungsdurchbohrung sowie zwei Runenplätze. Zudem ist es eine Stahlwaffe, weshalb du sie nicht gegen Monster einsetzen kannst. Etwas merkwürdig ist, dass das Schwert im Inventar-Menü und auf Geralts Rücken vollkommen unterschiedlich aussieht.

Doch wie bekommst du dieses einzigartige Schwert? Es gibt eine Mission, in der du Ciri spielst und auf der Flucht in Novigrad unterwegs bist. Während dieser Mission musst du zum Rosmarin und Thymian – das ist die Taverne von unserem Freund Rittersporn, die sich nordwestlich vom Tor des Hierarchen in Novigrad befindet. Genau dort kannst du, mit ein bisschen über die Dächer glitchen und klettern, mit Ciri hingelangen. In besagter Taverne angekommen, begibst du dich zu der Truhe, die, auch wenn du Geralt spielst, dein Lager darstellt, und öffnest sie. Jetzt ist es wichtig, dass du Zireael NICHT einlagerst, sondern auf “wegwerfen” drückst (am PC die Taste R). Wenn du als Geralt dann wiederkommst, ist das Schwert dort zu finden, wo du es weggeworfen hast.

Der Spaten des Pedell

Die nächste einzigartige Waffe – den Spaten des Pedell – erhältst du im DLC Hearts of Stone. Die tragische Geschichte dieses Add-Ons stellt uns die Charaktere Iris und Olgierd von Everec vor. Um das begehrte Item zu erhalten, musst du im Rahmen der Story in das Anwesen der zwei Personen und triffst dort auf den Pedell (engl. The Caretaker), der als Diener von Iris sein Dasein fristet. Du wirst gegen ihn kämpfen müssen und nach gewonnenem Kampf kommt eine Cut-Scene. Anschließend kannst du die einzigartige Waffe vom Pedell looten. Die Quest, in der du auf den furchtartigen Gegner triffst, heißt “Szenen einer Ehe”.

Der Spaten des Pedell hat einen sehr besonderen Effekt – er generiert dir im Kampf 10% bewirkten Schadens als Vitalität. Insgesamt verursacht die Waffe einen Schaden von 742-908.

Die verzierte Robe

Wir bleiben noch einen Moment im Anwesen der von Everecs im DLC Hearts of Stone. Dort können wir nämlich, in einem zerstörten Schlafzimmer, rechts neben dem Bett, eine wunderschöne verzierte Robe looten. Diese befindet sich in einer Truhe und ist leicht zu übersehen.

Die Robe hat übrigens auch einige coole Stats. Darunter +20% Igni-Zeichenintensität, +26% Durchbohrungsschaden-Resistenz, +26% Aufschlitzen-Resistenz, +26% Elementar-Resistenz und +20% Verbrennen-Resistenz. Außerdem verfügt sie noch über zwei Runenplätze. Diese tolle Robe sieht also nicht nur umwerfend aus – sie kann auch was!

Passend dazu gibt es auch noch die verzierten Stiefel mit denselben Stats, allerdings nicht in der Stärke der Robe und nur einem Runenplatz.

Geralt von Rivas Armbrust

Das letzte Item, was du in The Witcher 3: Wild Hunt verpasst haben könntest, ist Geralt von Rivas Armbrust. Das ist mit +300% Angriffskraft und 13-17 Schaden die beste Armbrust, die es im Game gibt. Mit den passenden Bolzen wird Geralt so zu einem gefürchteten Armbrust-Schützen.

Doch wie bekommst du die einzigartige Armbrust? Du erhältst sie im Blood and Wine-DLC während der Quest “Gesänge eines Ritterherzens”, in der du an einem Turnier in Toussaint teilnimmst. Dazu musst du in der Quest unter deinem eigenen Namen Geralt von Riva in den Wettkämpfen antreten und nebenbei noch einen mysteriösen Fluch aufheben – so bekommst du die coole Waffe quasi automatisch.

Geralt von Rivas Armbrust ist unglaublich stark!
Related Posts