Assassinen Rüstung – Bestes Stealth-Set in Assassin’s Creed Valhalla

Du möchtest Assassin’s Creed Valhalla spielen wie ein waschechter Assassine? Wir haben dafür das beste Set für dich und zeigen dir in diesem Leitfaden die Bestandteile, wie du das Set am besten spielst und zu guter Letzt, die Locations für die Rüstungselemente und die Waffe. Wir finden, dass die Rüstung nicht nur extrem edel aussieht, sondern sich zusätzlich perfekt zum stealthen und für das Meucheln im Geheimen eignet.

Die Eigenschaften der Rüstung

Das beste Stealth-Set in Assassin’s Creed Valhalla besteht insgesamt aus fünf Rüstungsteilen der Verborgenen-Ausrüstung sowie dem makellosen Dolch Suttungs Klaue. Trägst du alle 5 Rüstungsteile, generiert das Verborgenen-Set 10 Sekunden lang 25% Attentatsschaden als Bonus sowie 25% mehr Schaden bei Kopfschüssen. Die coole Stealth-Rüstung findest du in sechs verschiedenen Assassinen-Büros, welche überall in der Welt verteilt sind – zu den genauen Locations kommen wir noch. Außerdem ist es nützlich, dir die Fähigkeit “Brandpulver-Falle” zuzulegen, da du auf deinen Wegen einige Türen sprengen musst.

Wenn du die Rüstungselemente mit Runen versehen willst, empfehlen wir dir Schleichangriff-Schaden zu wählen, weil das am effizientesten für ein mächtiges Stealth-Set ist. Den Dolch haben wir noch mit extra Angriff-Schaden versehen.

In die Off-Hand kannst du einen weiteren Dolch oder aber, wie wir, einen Schild. Wir nutzen in Kombination mit dem Set und dem Dolch den Sarkophag-Schild, bei welchem eine Chance besteht, dass Paraden ein kleines Feuer um dich entfachen.

Wenn wir im Artikel von Sprengpfeilen reden, meinen wir diese nützliche Fähigkeit.

Die Maske der Verborgenen

Wir beginnen mit der Maske der Verborgenen. Die Maske findest du im Bruderschaftshaus Londinium, also in London im Osten der Stadt. Dort findest du die Ruine eines Turms, in die du hineinspringst – keine Sorge, unten ist ein Wasserpool, sodass du dich nicht verletzt. Nun kletterst du aus dem Wasser, stellst sicher, dass du die dort vorhandenen Pfeile einsammelst und gehst die Treppe, rechts von den Assassinen-Symbolen, hoch.

Oben angekommen ist eine Eisentür. Du kannst erstmal links von ihr die Kerze anzünden und schießt dann durch die Aussparungen in der Tür hindurch auf die großen Tonvasen. Jetzt geht es zurück zum Pool. Dort befindet sich eine zerstörbare Holzwand, die du kaputt machst und durchquerst. Wieder aufgetaucht absolvierst du einen kleinen Parcours und kletterst am Ende dessen durch ein kaputtes Fenster. Dort liegt links in einer Steintruhe die Maske.

Die Kapuze der Verborgenen

Für die Kapuze der Verborgenen geht es nach Eastseaxe, genauer gesagt nach Colencaester in den Süden der Stadt ins Bruderschaftshaus.

Um in den Eingang des Assassinen-Büros zu gelangen, musst du in ein altes Steingemäuer ohne Dach klettern, welches außerdem noch von Steinmauern umsäumt ist. Klettere also über die Mauer, in das Gebäude ohne Dach und nimm dir eine Explosivvase oder Sprengpfeile mit, denn du musst den Eingang wegsprengen. Nun verschwindest du in dem Loch im Boden und machst dich auf den Weg zur begehrten Kapuze.

Du betrittst den Dungeon und folgst ihm erstmal. Gelangst du in eine Sackgasse, bist du zu weit. Dann gehst du wieder zurück und siehst links einen Aufgang, den du hinauf kletterst. Du folgst dem Verlauf des Gangs, verschiebst ein paar Dinge, um Eingänge zu passieren und springst am Ende des Gangs über Holzpaletten auf dem Wasser.

Jetzt siehst du das Banner mit dem Assassinen-Symbol und den Eingang darüber. Dort musst du hoch: Du kletterst also rechts an der Tür hinauf, links die Leiste entlang und vollführst einen Rückwärtssprung. Die bemooste Tür, an der du hinauf kletterst, ist jene, hinter der die Kapuze ist – merke dir den Weg. Du suchst nun nach dem Schlüssel.

Bist du oben angekommen und durch den Eingang geklettert, folgst du wieder dem eindeutigen Verlauf, musst etwas tauchen und durchquerst ein paar Räume und kannst dort endlich den Schlüssel looten, den du brauchst. Nun den Weg zurück und durch die genannte Tür – da ist die Truhe mit der Kapuze der Verborgenen.

Die Robe der Verborgenen

Um die Robe der Verborgenen in Asssassin’s Creed Valhalla zu ergattern, reist du nach Northhymbre. In der Ortschaft Eoforwic befindet sich im Süden das Bruderschaftshaus. Dort siehst du innerhalb der Mauerstücke ein Dach, was du zerstören kannst. Da springst du hinein und bist mitten im Assassinen-Büro.

Du tauchst nun die Gänge entlang (der Weg ist recht eindeutig) und findest, wenn du wieder über Wasser bist, eine Spalte in der Wand. Die ist ein wenig verborgen, weil dort Vasen davorstehen – mach dir also am besten Licht an. Hinter dem Durchgang erwartet dich ein überwältigender Raum, in dem du looten kannst und auch Rätsel für Truhen lösen kannst. Wir sind jedoch wegen der Robe hier.

Für die Robe begeben wir uns auf die rechte Seite des Raumes, springen über die schwebende Plattform und lösen das klassische Schieberätsel. Wir folgen dem offensichtlichen Weg und sliden durch ein Loch in der Wand in einen Raum hinein, wo wir in Puzzle lösen müssen. Wir suchen einen Schlüssel, der in der linken Ecke vom Raum – links oben bei den Papyri – ist. Mit diesem können wir dann durch die Eisentür und dort erwartet uns die Truhe mit der Robe der Verborgenen.

Die Handschuhe der Verborgenen

Für die Handschuhe der Verborgenen geht es ins Bruderschaftshaus in den Nordosten von Legracaester in Legracaestershire. Dort ist eine mächtige, heruntergekommene Ruine, wo sich ein kleiner Spot befindet, an dem eine Lasten-Plattform hängt. Die schießen wir ab, sodass sie fällt – und das öffnet den Eingang ins Bruderschaftshaus. Dort springen wir hinein.

Unten folgen wir dem Verlauf bis zu einem kleinen Loch rechts in der Wand – da sliden wir hindurch. In dem dunklen Raum holen wir lieber unsere Fackel raus und finden noch ein Loch unten in der Wand, wo wir wieder durchsliden. In diesem Raum können wir auch schon die Kiste looten. Das ist wahrscheinlich das einfachste Rätsel des gesamten Sets und es ist sehr schnell lösbar.

Die Hose der Verborgenen

Um uns auch im unteren Teil des Körpers bekleiden zu können, benötigen wir natürlich noch die Hose. Für die Hose der Verborgenen geht es in den Westen der Region Glowecaesterscir. Das Bruderschaftshaus befindet sich in einem bewaldeten Gebiet. Auf der Map kannst du dich an einem kleinen See in der Nähe orientieren. Dieser Dungeon ist der Kniffligste von allen, denn du wirst hier sehr viel auf vergiftete Gebiete treffen. Da wirfst du einfach eine Fackel rein und den Spot quasi zu “entgiften”.

Kommen wir zum Walkthrough: Wir betreten das Gebäude durch den Eingang, zerstören zu unserer rechten die Vasen und sliden durch das dahinter verborgene Loch in der Wand. Den vergifteten Raum links entgiften wir mit einer Fackel, durchqueren ihn und kommen ihn einen größeren Raum. Den entgiften wir wieder und zerschießen das Holz vor dem Loch in der Ecke. Nimm dir nun eine Explosivvase oder einen Sprengpfeil mit nach unten.

Im unteren Stockwerk legst du deine Vase kurz ab, entgiftest den Raum mit Fackeln und kannst dir dann den Weg Freisprengen. Im Grunde folgst du jetzt dem Verlauf, entgiftest entsprechende Räume und sprengst dir hin und wieder den Weg frei. Sollte es zu dunkel sein und du siehst nichts mehr, kannst du mit dem Animus-Blick im Dunkeln die Wege erkennen. Sprengst du die letzte Tür weg, wird sich das Assassinenzeichen im Boden entflammen und in der Mitte dessen findest du die Truhe mit der Hose – das sieht wahnsinnig episch aus!

Suttungs Klaue

Suttungs Klaue ist der perfekte Dolch für dieses Set! Er ist sehr nützlich, falls du beim heimlichen Töten doch einmal in den offenen Kampf gerätst. Die Waffe besitzt die besondere Eigenschaft, dass sich der kritische Schaden nach jedem Treffer erhöht. Wir haben die Stats durch Runen noch mit erhöhtem Angriffsschaden ergänzt.

Um den Dolch zu ergattern, reist du in den Südwesten der Karte, nach Wincaester. Im Westen der Stadt findest du das Bruderschaftshaus, in welchem sich die Waffe verbirgt. In einem kleinen Innenhof findest du einen viereckigen Eingang im Boden, in den du hinein springst – keine Sorge, unten befindet sich Wasser.

Unten angekommen, folgst du dem offensichtlichen Weg. Um ein wenig Loot hinter einer Tür zu ergattern, kannst du einen Sprengpfeil oder eine Explosivvase mitnehmen. Auf der anderen Seite der sprengbaren Tür befindet sich eine verschlossene Tür – da wollen wir natürlich rein und machen uns deshalb auf die Suche nach dem Schlüssel.

Um an den Schlüssel zu kommen, müssen wir tauchen. Wir tauchen in den Pool ab, auf dem zwei Geflechte aus Holz treiben und folgen unter Wasser dem Gang und kommen nach dem Auftauchen zu einem bewegbaren Klotz. Bewegen wir diesen Weg, wird eine Tür frei und wir haben die verschlossene Tür von der anderen Seite geöffnet.

Wir gehen aber nicht durch die Tür, sondern geradeaus weiter. In einer Absenkung sprengen wir wieder eine Tür, folgen dem Verlauf des Weges und befinden uns endlich im Assassinen-Büro. Hinter dem Skelett, was in einem Stuhl am Schreibtisch sitzt, ist die ersehnte Truhe mit dem Dolch.

Bonus: Der Sarkophag-Schild

Falls du dich dafür interessierst, wie du unseren liebsten Schild in Assassin’s Creed Valhalla findest, kannst du nun noch weiterlesen. Der Sarkophag-Schild ist ein schwerer, etwas trägerer Schild, der eine gewaltige Feuerwalze beim Blocken auslöst.

Für den Sarkophag-Schild reist du nach Scrobbescir in den Dhustan-Bruch. Durch die Location kannst du dich heimlich durchmeucheln oder aber offensiv kämpfen. Es gibt einige Spots zum looten. Dafür musst du Türen sprengen, tauchen und einfach die Umgebung durchsuchen. Nach einem Tauchgang in einer Höhle findest du eine Holzplattform, auf der sich die entsprechende Truhe mit dem Schild befindet.

Related Posts