PERFEKT SCHIEßEN – Geheimtipps stärkster Build für den Jäger in Assassin’s Creed Odyssey

Assassin’s Creed Odyssey von Ubisoft kann man auf vielfältige Art und Weise durchspielen. Sei es als Assassine, getarnt mit der versteckten Klinge, als Krieger hereinstürmend mit einer großen Axt oder als Jäger mit Pfeil und Bogen. Bei der letzten Möglichkeit könnt ihr lautlos eure Gegner über weite Entfernungen niederstrecken. Aber wie spiele ich das nun? Welche skills nutze ich? Und was gibt es für Strategien mit dem Bogen? Damit du das hinbekommst, geben wir dir ein paar Tipps zum Gameplay mit dem Bogen.

Equipment

Auf jeden Fall solltest du das Artemis-Set anlegen. Denn dieses gibt dir einen massiven Buff auf deinen Jägerschaden. Dazu kommt der Rankenbogen. Dieser ist natürlich der beste im ganzen Spiel, aber leider auch ein Item, dass du dir im Shop holen musst. Wir empfehlen dir ihn nicht zu holen, er ist aber bedauerlicherweise der beste. Als Alternative solltest du aber den Bogen des Achilleus nutzen. Außerdem solltest du die Atlantisklinge als Dolch wählen. Dazu kommt der Jäger-Speer der Isu aus dem Atlantis-DLC.

Das Artemis-Set und der Rankenbogen sind die wichtigsten Ausrüstungen für maximalen Jägerschaden.

Fähigkeiten

Natürlich solltest du alles skillen, was es im Jäger Talentbaum gibt. Dazu gehört vor allem die Schussfolge, den sechsten Sinn und die Pfeilspitze. Aus den anderen Talentbäumen solltest du Ares Schlachtruf, Zeitlupe und Schatten-Attentate für den Critdamage. In den Masterys skillst du alles was Kopfschussschaden, kritischen Schaden oder allgemeinen Jägerschaden verstärkt.

Die Skillung sollte schon sehr auf Jäger ausgerichtet sein.

Flugbahn der Pfeile

Achte auf beim Schießen der Pfeile auf die Flugbahn. Wenn du nämlich den Schuss länger auflädst, fliegt der Pfeil gerader. Schießt du schnell, fällt der Pfeil nach unten ab. Dabei kann man beides natürlich im Kampf unterschiedlich nutzen. Willst du schnell ein nahes Ziel treffen, solltest du natürlich schnell schießen. Ist ein Ziel weiter entfernt und du willst mit 100% den Kopf treffen, solltest du den Schuss erst aufladen.

Pfeile

In Assassin’s Creed Odyssey gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Pfeilen. Sorge aber immer dafür, dass diese aufgefüllt. Du kannst leere Pfeile übrigens ohne Probleme während eines Kampfes einfach im Inventar nachcraften. Unsere Lieblingspfeile dabei sind auf jeden Fall der Todes- und Sprengpfeil. Achte aber bei den Sprengpfeilen, dass du dich nicht selber triffst.

Adrenalin farmen

Adrenalin brauchst du, um deine Fähigkeiten einzusetzen. Dieses kannst du farmen indem du die Sprengpfeile ausrüstest, mehrere Gegner auf dich pullst und die Gegner dann mit dem Expolsionsschaden tötest.

Stragtegien

Wenn du nun Lust hast, eine Festung zu plündern, gibt es mehrere Möglichkeiten. Eine Möglichkeit wäre dich mit Ares Schlachtruf zu buffen, Geisterpfeile auszurüsten und den Anführer des Forts durch die Wände zu töten. Damit stärkst du nämlich direkt die Staatsstärke. Danach könnt ihr Gegner für Gegner einzeln erledigen. Entweder bei einfachen Truppen mit einem Headshot oder bei stark gepanzerten mit dem Verwüsterschuss. Du kannst aber auch mehrere Gegner auf dich pullen, mit den Explosionspfeilen Adrenalin farmen und dann den heranstürmenden Haufen Gegner mit dem Regen der Zerstörung oder Multishot töten. Denn Multishot mit Sprengpfeilen macht nicht nur einen abnormalen Schaden, sondern füllt auch dein Adrenalin wieder auf. Auch in Conqest Battle kannst du für deine Fraktion das Ruder rumreißen. Nutze dafür nicht direkt am Anfang Ares Schlachtruf, sondern spar dir das auf. Töte am Anfang erstmal möglichst viele Gegner mit den Todespfeilen und dem Multishot. Pass aber auf, dass dir Gegner nicht zu nahe kommen. Mit dem Jägerbuild besitzt du relativ wenig Rüstung. Sobald rund die Hälfte der Gegner schon down sind, kannst du Ares Schlachtruf verwenden und den Multishot mit Sprengpfeilen nur noch spammen. Wenn du kein Ares Schlachtruf aktivierst, kann es sein, dass du dich mit den Sprengpfeilen selber tötest. Denn durch Ares Schlachtruf machst du nicht nur 50% mehr Schaden, sondern du erleidest gar keinen Schaden für eine kurze Zeit. Denk aber auch daran zwischendurch deine Pfeile neu aufzufüllen.

Mit den Explosionspfeilen machst du nicht nur gewaltigen Flächenschaden, sondern verbrennst auch deine Gegner.
Related Posts