Assassin’s Creed Mirage Master Edition

Hey, liebe Gaming-Community! Heute werfen wir einen genauen Blick auf die neue Assassin’s Creed Mirage: Master Edition und checken, ob sie euer Geld wert ist.

Die Master Edition – Was ist drin?

Diese Edition enthält neben dem Basisspiel zusätzliche Inhalte wie das Master Assassins Pack, Deluxe Pack, Demon Pack, Gin Pack, Guardian Pack und die Lightning Weapons. Klingt erstmal nach einer ganzen Menge, oder? Aber lasst uns tiefer eintauchen.

Mikrotransaktionen – Ein kritischer Punkt

Hier liegt der Knackpunkt: Die Mikrotransaktionen. Wenn ihr das Spiel durch Mikrotransaktionen aufwerten wollt, könnte diese Edition interessant sein. Aber ehrlich gesagt, es fühlt sich so an, als würde man sich die Spielzeit “erkaufen”. Die zusätzlichen Inhalte machen euch übermächtig, was für einen zweiten Run vielleicht spaßig sein kann, aber beim ersten Durchgang könnte es das Spielerlebnis trüben.

Preis-Leistungs-Verhältnis – Lohnt sich das Upgrade?

Preislich liegt die Master Edition bei 89,99 €, während die Mikrotransaktionen einzeln gekauft einen Mehrwert von 65 € haben. Das bedeutet theoretisch eine Ersparnis von 25 €. Aber mal ehrlich, würde man sich diese Extras wirklich einzeln kaufen? Wahrscheinlich nicht.

Digitales Artbook und Soundtrack – Mehr als nur Beigaben?

Ein digitales Artbook und der Soundtrack sind auch dabei. Schön anzusehen und anzuhören, aber nichts, was man nicht auch auf YouTube finden könnte.

Fazit – Für wen ist die Master Edition geeignet?

Die Master Edition von Assassin’s Creed Mirage ist hauptsächlich für diejenigen interessant, die sowieso alle Mikrotransaktionen kaufen würden. Für den Durchschnittsspieler empfehle ich eher die Standardedition oder sogar auf einen Sale zu warten.

So, das war’s von mir. Checkt ruhig die Master Edition von Assassin’s Creed Mirage aus, aber überlegt gut, ob sie für euch das Richtige ist.

Hier geht’s zum Video Beitrag von Frag Nart:

Related Posts