4 gratis Items in Assassin’s Creed Odyssey

In der wunderschönen Spielwelt von Assassin’s Creed Odyssey spielst du Alexios oder Kassandra. Dabei gibt es immer wieder neue Dinge zu entdecken, obwohl das Spiel schon mittlerweile etwas gealtert ist. Dazu kommt die immense Auswahl an Gegenständen, die man ausrüsten kann. So wurden auch 2019, mit Patch 1.4.0, 4 neue super seltene Items ins Game gepatcht. Diese dauern nur einige Zeit, bis du sie bekommst. Was das für welche sind und wie du sie bekommst, erklären wir dir in diesem Artikel.

Wie bekommst du die Items?

Wir müssen zu aller erst sagen, dass die Items natürlich nicht ganz gratis sind. Du musst nur kein Echtgeld ausgeben, sondern Drachmen. Wenn du nicht genug Drachmen besitzt, schau doch in unserem Reich werden Guide für AC Odyssey vorbei.

Die Items bekommst du nur, indem du sie in der Schmiede kaufst. Dabei gibt es einige Orte, in denen es sich eher lohnt nachzusehen – denn dort findest du 2 Schmiede gleichzeitig. Ein Beispiel für sowas ist Achaia. Ansonsten ist es sinnvoll, eher an diese Orte zu reisen oder einmal das Gebiet zu resetten. Dafür lohnt sich das Schnellladen per Shortcut. Also vor dem Schmied ansprechen Schnellspeichern und wenn der Schmied das entsprechende Item nicht hat, neu laden. Was auch hilft, ist ein Conquest Battle, in die Arena gehen oder in eine andere Welt reisen, sobald du dein erstes Item hast.

Nackter, eingeölter Oberkörper

Dieses Item konnten wir für 103758 Drachmen kaufen. Dafür bekommst du einige interessante Stats. Dazu gehören nicht nur +25% Krieger-Schaden, +50% Gift-/ Brandeffektivität, sondern vor allem 500% Schaden, wenn du mit schwarzem Öl bedeckt bist. Das ist einfach nur total verrückt. Denk übrigens daran, dass du den Bonus auch auf andere Ausrüstung schmieden kannst.

Aber wie genau funktioniert das jetzt? Naja, am besten findest du erst einmal einen Ölkrug. Diesen musst du dann zerstören und über das Öl laufen. Aber so richtig funktioniert das nicht und wir erkennen nicht, wo der gestiegene Schaden sein soll. Dazu kommt, dass das Öl schnell verschwindet und anfangen kann zu brennen.

Der nacke, eingeölte Oberkörper hat einen ganz witzigen, aber useless stat.

Nackter Oberkörper

Der nackte Oberkörper ist eigentlich nur eine noch schlechtere Version des nackten, eingeölten Oberkörpers. So bekommst du auch wieder erhöhten Krieger-Schaden, aber auch +30% Adrenalin pro Treffer und -50% auf Widerstände. Das bedeutet eigentlich nur einen krassen Debuff und… das war’s. Das Item bringt eigentlich nichts. Der einzige Grund das Item zu spielen ist, dir das Spiel selber noch schwerer zu machen. Also ab zum nächsten Item.

Der nackte Oberkörper ist ein Item, dass man wirklich nicht gebrauchen kann.

Thaleias überfürsorglicher Hut

Unser nächstes Item ist Thaleias überfürsorglicher Hut. Dieser hat auch wieder spannende Stats. So erhöhst du deinen Attentats-Schaden um 25%, deinen Feuer-Schaden um 40% und du hast einen 99%igen Schutz vor Sonnenbränden. Und jeder weiß, ein Sonnenbrand tut nicht nur weh, sondern sieht auch einfach nicht gut aus. Ob das Item beim Kämpfen so gut ist, bezweifeln wir aber.

Ob der Sonnenbrandschutz durch Thaleias überfürsorglichen Hut so praktisch ist, naja.

Klinge des Leerohnedas

Das letzte Item ist natürlich eine Anspielung auf Leonidas. Und es ist das erste Item mit einer Eigenschaft, bei der du wirklich überlegen könntest, es zu spielen. So erhältst du +25% Attentats-Schaden, +30% Schwert-Schaden und +250% auf alle Schäden. Das einzige Problem: Du kannst dann keine Fähigkeiten mehr einsetzen. Unglaublich interessantes Item. Wir würden dir ein Tank-Build empfehlen, da du kaum Gesundheit wieder bekommst.

Die Klinge des Leerohnedas hat einen ganz interessanten Perk.
Related Posts