Musst du kennen! – Far Cry 6 mit diesem Trick auf das nächste Level heben – Sondereinsätze speed

In Far Cry 6 kannst du aufgrund der Open-World viele verschiedene Dinge tun und dabei Yara befreien. Dazu gehören Hahnenkämpfe, Basen einnehmen, jagen gehen oder Sondereinsätze. Willst du eben diese Sondereinsätze super schnell und sogar alleine ganz locker schaffen? Dann haben wir den perfekten Artikel für dich.

So schaffst du ganz einfach die Sondereinsätze
  1. Das richtige Equipment
  2. La Cantina
  3. Taktik
  4. Belohnung

Das richtige Equipment

Mit dem richtigen Equipment wird natürlich das gesamte Spiel leichter und die Gegner sind einfacher zu erledigen. Wenn du die Einsätze solo machen möchtest, musst du aber einige Dinge beachten. Erstens: Nutze den Gladiador Suprema. Dafür solltest du am besten die Flugabwehrstellungen zerstören, um an das Uran zu gelangen. Das kannst du dann bei Juan oder bei seinen Waffenhändlern gegen den Suprema eintauschen. In den Supremo selber solltest du Mods wie Supremo-Ladung, Annäherungs-Bomben oder Verteidigung gegen Feuer einbauen. Ansonsten lohnen sich keine EMP-Granaten, lieber normale HE’s, Flashbangs, das Gesundheitselixier und Minen.

Dazu solltest du dir das Parkour-Set, bzw. die Häftlingshose besorgen. Dafür musst du dein Guerilla-Rang steigern und bei einer Verkäuferin, in einem deiner Lager, einkaufen. Wir nutzen die Parkour-Kappe, den Parkour-Hoodie, die Häftlingshose, die Parkour-Treter und das Parkour-Armband. Dabei ist die gesamte Ausrüstung auf Geschwindigkeit und Ausdauer ausgelegt.

Welche Waffen du mitnimmst, ist eigentlich relativ egal. Gerade je nachdem in welchem Gebiet du dich bewegst variiert das. Du solltest aber auf jeden Fall eine Waffe mitnehmen, mit der du Panzer und Helikopter zerstören kannst. Hier kannst du nachlesen, wie du den besten Raketenwerfer gegen Helikopter und Co. in Far Cry 6 findest. Dazu kommt unser Guide zu Urushi als das beste Sturmgewehr in Far Cry 6. Ansonsten kannst du auch ein bisschen Stealth unterwegs sein, mit einem guten Scharfschützengewehr und einer guten Pistol. Oder du nimmst, anstatt dem Scharfschützengewehr, die MP5 um noch schnell unterwegs zu sein.

Die richtige Ausrüstung ist essenziell für den Run.

La Cantina

Die La Cantina ist ein weiterer Tipp um die Sondereinsätze einfach zu schaffen. Diese kannst du ganz einfach in einem deiner Guerillalager bauen und verbessern. Denn dort kannst du dir einen Geschwindigkeits-Buff besorgen, der dich nochmal um einiges schneller laufen und rennen lässt. Dieser hält dann für insgesamt 6 Stunden.

Taktik

Aber wie läuft das ganze ab? Naja, zuerst gehst du natürlich zu Lola in einem deiner Lager und nimmst einen Sondereinsatz an. Wir empfehlen dir, wenn du alleine spielst, die Schwierigkeit auf Standard zu stellen. Ansonsten würde die Mission wirklich recht knackig werden. Denk übrigens auch daran einmal deine komplette Munition aufzufüllen, bevor du losrennst. Jetzt solltest du natürlich so schnell wie möglich zu deinem Ziel zu reisen. Nutze zum Beispiel den Wingsuit, nachdem du über kleine Absprünge gesprungen bist. Denn mit diesem bist du schneller, als wenn du die Strecke laufen würdest.

Bei Lola kannst du die Sondereinsätze annehmen und die Schwierigkeit einstellen.

Die Gegner auf dem Weg zum Ziel kannst du ganz einfach dodgen, indem du an ihnen vorbeirennst. Du bist so schnell, sie werden sich nach ein paar Sekunden nicht mehr an dich erinnern. Was jetzt wichtig ist: In dem Ziel befindet sich ein Bösewicht. Diesen solltest du so schnell wie möglich erledigen, denn er besitzt den Zugang zu dem Raum, in den du möchtest.

Nachdem du ihn erledigt hast, klau ihm den Schlüssel und sprinte Richtung Missionsziel. Dabei wirst du wieder viele Gegner treffen. Renn einfach an ihnen vorbei und heil dich zwischendurch. Nachdem du den Schlüssel in die Kiste gesteckt hast, kannst du ein paar Minen drum herum verteilen, denn du musst sowieso ein bisschen warten. Nachdem du das PG genommen hast, drückst du direkt V, um deinen Supremo zu aktivieren. Jetzt bist du nochmal um einiges schneller und sprintest Richtung Ausgang um den Einsatz wieder zu verlassen. Du kannst auch einfach durch Sprinten, du musst keine Pause machen.

Wirf ein paar Minen in die Raumeingänge. um dich ganz einfach zu verteidigen.

Nach unter 4 Minuten sind wir in der Nähe des Ausgangs und müssen den Ausgang verteidigen. Gerade mit dem Raketenwerfer kannst du alle ankommenden Fahrzeuge mit Gegner in wenigen Sekunden zerstören. Eine oder sogar zwei Raketen solltest du dir aber für den Helikopter aufsparen. Wir haben mit der Verteidigung zusammen insgesamt 6 Minuten gebraucht.

Belohnung

Aber was bekommt man dafür überhaupt? Der Hauptgrund sind natürlich die Monedas, die du auf dem Schwarzmarkt eintauschen kannst. Dafür erhältst du starke Waffen und Ausrüstungen. Wenn du ein Ausrüstungsteil siehst, das du gerne haben möchtest, solltest du es dir schnell kaufen. Die Artikel im Schwarzmarkt wechseln nämlich ständig. So konnten wir eine gute Waffe für 600 Monedas besorgen. Das sind ungefähr 3 Runs.

In fast 6 Minuten 250 Monedas ist eine sehr gute Ausbeute.
Related Posts