Der Große Böse Wolf – The Witcher 3 Blood and Wine Boss Guide

Als Hexer Geralt durchstreifst du in The Witcher 3: Wild Hunt wunderschöne Landschaften. Dabei triffst du auf wundersame Kreaturen, interessante Charaktere und starke Gegner. Durch das DLC Blood and Wine triffst du noch mehr und erlebst eine märchenhafte Spielwelt. Nachdem du es geschafft hast, die böse Hexe zu besiegen, steht jetzt der große böse Wolf vor dir, von dem du eine der 3 Bohnen bekommst. Hast du alle 3 Bohnen gesammelt, schau auch in unserem Guide vorbei, wo wir erklären, wie du den Wolkenriesen töten kannst.

Das musst du beachten
  1. Ablauf
  2. Ausrüstung
  3. Der Kampf

Ablauf

Nachdem du die böse Hexe besiegt hast, begibst du dich auf die Suche nach den 3 Bohnen. Eine dieser Bohnen besitzt der große böse Wolf. Diesen findest du verkatert vor seiner Hütte liegen. Normalerweise hat er das Märchen mit Rotkäppchen immer gespielt, aber nachdem Syanna nicht mehr kam um zu spielen, hat er Rotkäppchen in den Brunnen geworfen und getötet. Nach dem Gespräch gibt dir Syanna den Auftrag, die Klamotten von Rotkäppchen zu holen, damit sie sich verkleiden und mit dem Wolf spielen kann. Hast du die Klamotten gefunden, fängt Syanna, als Rotkäppchen verkleidet, ein Gespräch mit dem Wolf an, wie groß denn seine Augen sein. Jeder weiß natürlich, was jetzt passiert – wir müssen gegen ihn kämpfen.

In dem Brunnen findest du am Grund Rotkäppchens Klamotten.

Ausrüstung

Wie bei allen Bosskämpfen muss man sich natürlich vorbereiten. In allen Blood and Wine Bossguides setzen wir persönlich auf unseren Bären-Build. Du kannst natürlich das spielen, was dir am besten liegt. Wir spielen den Bären-Build einfach mit am liebsten, weil du mehr Schläge einstecken kannst als sonst. Dabei nehmen wir Aerondight und das Toussaint-Ritterstahlschwert mit. In diesem Artikel über die besten Schwerter in The Witcher 3 kannst du lesen, wo du diese Schwerter findest. Weitere gute Builds, die du spielen kannst, sind unser Nahkampfbuild Witcher 3 und unser Inferno Build für The Wicher 3.

Aber du musst natürlich nicht nur deine Rüstung und Waffen vorbereiten. Auch die richtigen Zeichen, Bomben, Absude und Öle sind wichtig in Kämpfen. Ganz gut sind Bomben, die den Wolf ablenken. Als Öl solltest du unbedingt das Bestienöl nehmen. Sehr gute Absude in dem Kampf sind das Ekimma-Absud, das Ekhidna-Absud und das Wasserweib-Absud. Quen, Aard und Igni sind Zeichen, die dir im Kampf sehr nützlich sein werden.

Der große böse Wolf ist eine Bestie.

Der Kampf

Der große böse Wolf ist nicht wirklich ein schwerer Gegner im Vergleich zur bösen Hexe. Du musst nur schnell ausweichen können, weil er sehr flink ist. Dabei solltest du ihn nie ohne Quen angreifen und mit Aard kannst du ihn aus dem Gleichgewicht bringen und ein paar Treffer landen. Ansonsten gibt es nicht viel zu beachten. Du kannst auch warten bis der Wolf Syanna angreift.

Related Posts